googlec152da76f618dcee.html FAQ - Koerperabformung

Koerperabformung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

FAQ

Wie lange dauert eine Abformung?

Im Schnitt sollten Sie sich darauf einstellen, rund 20 bis 30 Minuten – je nach Größe der abzuformenden Körperpartie - in der von Ihnen gewählten Körperhaltung zu verharren. Ich helfe Ihnen natürlich, eine Position zu finden, die gut auszuhalten ist, aber gleichzeitig auch einen schönen Körperabdruck ermöglicht.

Bei einigen Abformungen kann es hilfreich sein, eine in der Neigung anpassbare Stellage zu verwenden und Ihnen so eine einigermaßen entspannte Position zu ermöglichen.


Wo findet die Abformung statt?

Ich fertige die Abformung in meinen Räumen an. Durch das Hantieren mit Wasser und Abformmaterialien bleibt der Raum während des Abformprozesses nicht ganz sauber und trocken – daher ist das eigene Wohnzimmer dafür eher ungeeignet. Außerdem sollte die Form, um keinen Schaden zu nehmen, nicht unnötig transportiert werden.

Lediglich die Abformung eines Babybauches mit Gipsbinden würde ich in Ausnahmefällen auch bei Ihnen zu Hause durchführen.



Wer ist bei der Abformung anwesend?

Zunächst einmal natürlich Sie als Hauptperson und ich. Bei der Abdrucknahme und dem Ausgießen der Formen unterstützt mich mein Mann Andreas tatkräftig. Diese Arbeiten sind leichter zu zweit auszuführen. Außerdem verkürzt sich dadurch für Sie die Zeit, die Sie in der gewählten Körperhaltung verharren müssen, deutlich.



Ist ein abgeformtes Negativ für mehrere Positive verwendbar?

Nein. Die Formschale aus Alginat und/oder Gipsbinden wird beim Entformen der ausgegossenen Gipsskulptur unweigerlich bis zur Unkenntlichkeit zerstört. Das bedeutet, dass jeder Körperabdruck ein absolutes Unikat ist!

Hier finden Sie entsprechende Fotos zur Veranschaulichung.



Was ist der Unterschied zwischen einer Abformung mit Alginat und mit Gipsbinden?

Die Abformungen mit Alginat sind absolut detailliert und porengetreu. Die joghurtartige Masse wird auf die eingeölte Haut gegossen und gleichmäßig mehrere Millimeter dick verteilt. Anschließend werden zur Stabilisierung mehrere Lagen Gipsbinden aufgestrichen. Direkt nach dem Abnehmen der Negativform vom Körper wird Modellgips in die Form gegossen und so das Positiv gefertigt.

Alternativ besteht die Möglichkeit, die Abformung vorzunehmen, indem die Gipsbinden direkt auf die eingeölte Haut aufgestrichen werden. Diese Technik eignet sich beispielsweise sehr gut für Babybäuche und kann auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause durchgeführt werden. Das Ergebnis dieser Methode ist allerdings im Vergleich zum Alginat nicht ganz so "porengetreu". Es empfiehlt sich, die Oberfläche der auf diese Weise gefertigten Modelle glatt zu schleifen. Dadurch geht zwar der natürliche Reiz verloren, aber das Modell gewinnt durch die Gleichmäßigkeit und Reinheit der Oberfläche.

Ich kann Sie hierzu gern beraten und Ihnen auch Modellbeispiele zeigen - letztlich entscheidet allerdings Ihr ganz persönlicher Geschmack.

Ein Po, der mit Gipsbinden abgeformt und dessen Positiv dann glattgeschliffen wurde...

... und zum Vergleich das Positiv einer Alginat-Abformung mit deutlicher Gänsehaut.




Was muss ich direkt vor der Abformung beachten?


Wichtig ist, dass Sie etwa eine Stunde vor Beginn der Abformung alle einschnürenden Kleidungsstücke ablegen. Das Ergebnis der Abformung wird später so detailgetreu, dass z.B. die Abdrücke vom Hosenbund deutlich und vermutlich störend zu sehen wären.







An diesem knackigen Männerpo ist der Abdruck des erst kurz vor Beginn des Abformungsprozesses abgelegten Slips zu erkennen.



Sie sollten außerdem ausreichend gegessen und getrunken haben, um einen stabilen Kreislauf zu gewährleisten.


Wann ist der beste Zeitpunkt zur Abformung eines Babybauches?

Je runder der Bauch, desto plastischer die Erinnerung. Je nachdem, wie gut sich die werdende Mutter im Fortschritt der Schwangerschaft fühlt und wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass das Kind zu früh auf die Welt möchte, würde ich bis zum achten, wenn nicht sogar bis zum neunten Monat warten. In der Regel versuchen wir unseren Termin auf ca. drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin zu legen.



Ist das Material, das mit der Haut in Kontakt kommt, medizinisch unbedenklich?

Ja, absolut. Alginat ist ein Salz der Braunalge, ist pulverförmig und wird mit Wasser zu einer joghurtartigen Masse angerührt. Es handelt sich um ein absolut hautverträgliches Abformmaterial, das auch der Zahnarzt zur Abformung verwendet.

Die Gipsbinden, die ich verwende, werden ebenfalls in Arztpraxen und Krankenhäusern benutzt und sind absolut unbedenklich.



Wie lange dauert es, bis die Körperskulptur endgültig fertig gestellt ist?


Vom Tag der Abformung bis zur Fertigstellung des Modells vergehen einige Wochen, denn mit der endgültigen Bearbeitung kann erst begonnen werden, wenn der Gips ausreichend durchgetrocknet ist. Wenn das Modell als Geschenk zu einem bestimmten Termin gedacht ist, beziehen Sie bitte einen ausreichenden Zeitraum in Ihre Planungen ein und nehmen rechtzeitig Kontakt mit mir auf.

Was muss ich mitbringen?

Eigentlich nur sich selbst und gute Laune… Nach der Abformung stelle ich Ihnen im Bad alles zur Verfügung, was Sie benötigen, um sich wieder herzurichten (Bademantel, Handtücher, Duschbad und natürlich eine Menge warmes Wasser).


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü